Wir verwenden Cookies, um Dir einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Du auf Werbestopper.de surfst, akzeptierst Du diese Cookies.

close icon
Kunden Login
intro-image intro-image intro-image intro-image

Dein Briefkasten ist voll mit unerwünschter Werbung, die du ungelesen wegwirfst? Mit Werbestopper entscheidest du, welche Werbung du willst - und welche nicht.

Immer kostenlos, keine Bindung

Werbestopper bleibt immer kostenlos für dich. Kein Risiko: du kannst jederzeit kündigen.

Dein Recht auf Selbstbestimmung

Dein Recht: du sagst den Firmen direkt, dass du keine unerwünschte Werbung willst - pro-aktiv.

Du hast die Wahl

Bestimme immer selbst, von wem du Werbung willst - und von wem nicht. Jederzeit änderbar.

Unser Anspruch

Wir wollen erreichen, dass ungewünschte Werbung (Wurfsendungen oder adressiert) in deinem Briefkasten deutlich abnimmt.

Bei uns sind deine Daten sicher

Du kannst dich darauf verlassen, dass wir deine Daten in keinem Fall zu werblichen Zwecken weitergeben.

Erweiterter Werbe- und Datenschutz

Hiermit untersagst du die Weitergabe deiner Daten und erhältst Auskunft, was über dich gespeichert ist.

Noch Fragen? Hier
findest Du Antworten!

Was - wie - wo wird gestoppt

Wieso – Werbestopper.de

Die Menge an Direktwerbung und Wurfsendungen steigt kontinuierlich an, immer mehr Papier wird sinnlos produziert, weil der überwiegende Anteil direkt in der Papiertonne landet. „Werbung – nein Danke“-Aufkleber oder Einträge in die „Robinson Liste“ richten sich (soweit diese überhaupt beachtet werden) nur gegen bestimmte Werbeformen und funktionieren immer nur nach dem „Ganz oder gar nicht“- Prinzip. Mit Werbestopper sprichst du gegen alle Formen von Briefkastenwerbung ein Werbeverbot aus. Umfassend und individuell!

Was wird gestoppt – was nicht

Werbestopper richtet sich gegen alle Arten von Werbung - unabhängig davon, wie diese zugestellt werden bzw. adressiert sind und wer diese verteilt. Jeder Einwurf in deinen Briefkasten, der nicht ausdrücklich von dir gewünscht oder unumgänglich ist, wird untersagt. Du erhältst weiterhin natürlich bestellte Zeitungen und angeforderte Unterlagen sowie die normale Briefpost.

Wie – dein Recht auf Werbefreiheit

Die juristischen Grundlagen beruhen auf einer Grundsatzentscheidung des BGH und des Landgerichts Lüneburg, die zusammengefasst besagen, dass werbende Unternehmen das Selbstbestimmungsrecht der Verbraucher respektieren müssen. Ausdrücklich unerwünschte Werbung verletzt das Recht auf informationelle Selbstbestimmung des Empfängers.

Wo wird die Werbung gestoppt

Der Wunsch unserer Nutzer auf Werbefreiheit wird für jeden Einzelnen nachweisbar direkt an die werbenden und juristisch verantwortlichen Unternehmen übermittelt. So können die Firmen gezielt ihre Druckauflagen reduzieren und damit Papier, Chemie, Wasser und CO² einsparen. Werbestopper ist also sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll.

Werbeverbot für welche Firmen

Standard-/Starteinstellung Firmen

Anhand von Erhebungen kennt das System die Unternehmen, die in deiner Region werben. Werbestopper erstellt anhand deiner Postleitzahl eine Vorschlagsliste aller uns bekannter Werbenden. Da es dein Ziel ist, nur ganz bestimmte Werbung zu erhalten, sprichst du gegenüber allen, von denen du keine Werbung möchtest, ein Werbeverbot aus.

Einstellmöglichkeiten

Die individuelle Firmenliste kann jederzeit bearbeitet werden. Du alleine entscheidest, von welcher Firma du Werbung wünschst (Whitelist). Alle anderen Unternehmen findest du in deiner Verbotsliste (Blacklist). Zum Start hast du nach Anmeldung genügend Zeit (7 Tage), deine Wunschwerbung zu bestimmen. Erst dann sprichst du über Werbestopper die Verbote gegenüber den restlichen Firmen aus.

Ergänzungen / Updates

Anhand von eigenen Marktforschungen und der Rückmeldung von Nutzern lernt das System dauerhaft, welche – auch neuen Firmen – in welchen Gebieten werben. Unsere Nutzer in den betroffenen Adressbereichen bekommen solche Erkenntnisse automatisch als NEUE Vorschläge in ihre Vorschlagsliste eingespielt, werden dazu per E-Mail und In-Mail informiert und können dann selbst entscheiden, welche Werbung sie möchten.

Wenn trotzdem Werbung kommt

Sofortiger Stopp unrealistisch

Den werbenden Unternehmen sollte im Einzelfall eine angemessene Frist gegeben werden, deinen Wunsch auf Werbefreiheit umzusetzen. Nach unserer Beurteilung sollten alle Firmen in der Lage sein, innerhalb von längstens zwei Wochen die Werbeverbote zu beachten. Die Zeit, bis dein Werbeverbot respektiert werden sollte, wird jeweils je Firma in Tagen angezeigt.

Werbealarm – aktive Mitarbeit hilft

Jede Werbung, die ankommt, egal wann, in welcher Form, ob NEU oder BEKANNT, kann uns ganz einfach per Foto (aus der App) gemeldet werden. Dadurch lernt unser System dazu und kann alle Nutzer noch besser vor unerwünschter Werbung schützen. Gleichzeitig erkennen wir, welche Firmen sich an die Werbeverbote halten und welche nicht. Hierzu werden wir auch über die Presse informieren.

Wenn dein Recht ignoriert wird

Sollte es der Fall sein, dass nach Aussprache eines Verbotes, Werbetreibende trotz ausreichender Frist dein Recht auf Werbefreiheit und Selbstbestimmung durch erneute Zustellung missachten, musst du dir das nicht gefallen lassen, sondern kannst von den Firmen eine Unterlassung fordern. Dazu erhältst du über uns nach Meldung und Prüfung automatisch alle notwendigen Unterlagen. So können wir gemeinsam erreichen, dass Werbestopper für alle Nutzer funktioniert und Werbeverbote beachtet werden.

„Erweiterter Werbe- und Datenschutz“

Allgemeine Informationen

Woher haben Werbetreibende deine Daten? Deine Adresse ist wie bares Geld und wird ohne dein Wissen verkauft, gehandelt, getauscht, ergänzt und analysiert. Dadurch steigt die Anzahl der Unternehmen, die dir Werbung senden, unaufhörlich an. Zudem steigt mit zunehmender Datenspeicherung dein Risiko der Benachteiligung, etwa in Form höherer Preise. Dies haben bereits mehrere TV- und Zeitungsreportagen bestätigt.

Rechtliche Grundlage

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) regelt allgemein die Pflichten zum Umgang mit gespeicherten personalisierten Daten. Neben der Untersagung der Weitergabe und Verwendung kannst du auch jederzeit einen Auszug der zu deiner Person gespeicherten Daten einfordern, falsche Einträge korrigieren oder unnötige Daten löschen lassen. Mit Werbestopper kannst du also dein Risiko senken, zunehmend zum gläsernen Konsumenten zu werden.

Wichtige Maßnahmen

Neben den Vorteilen, die Werbestopper für dich, deinen Briefkasten und die Umwelt bringt, kannst du über die Option „Erweiterter Werbe- und Datenschutz“ Informationen über deine gespeicherten Daten erhalten. Um diesen Service sinnvoll und nützlich für dich zu gestalten, arbeiten wir mit einer Expertengruppe zusammen. Nutze deine Möglichkeiten nach dem Bundesdatenschutzgesetz!

Eckpunkte des Dienstes

Wer kann teilnehmen

Jede volljährige Person mit festem Erst- oder Zweitwohnsitz in Deutschland. Ein Internetzugang über Web oder App und eine eigene E-Mail wird benötigt. Mehrere Personen, die sich einen Briefkasten teilen können/sollten sich jeweils einzeln anmelden, um alle Zusendungen wirkungsvoll zu stoppen.

Kostenlos und jederzeit kündbar

Die Leistungen von Werbestopper sind dauerhaft für den Verbraucher KOSTENFREI! Der Dienst kann jederzeit gekündigt werden und wird dann in den folgenden 7 Tagen eingestellt. Es werden dann für dich keine weiteren Werbeverbote ausgesprochen. Alternativ kannst du jederzeit und beliebig oft Einstellungen zur Verbotsaussprache gegenüber einzelnen Firmen verändern.

Mitwirkungsmöglichkeit

Umweltschutz hilft allen, also empfehle uns weiter. Die Meldung von Werbesendungen, die du trotz Werbestopper noch erhältst, verbessern die Genauigkeit des Systems, ermöglichen die Durchsetzung deiner Rechte und helfen damit allen Nutzern. Nur durch deine Mitwirkung können wir gemeinsam das Ziel auf Selbstbestimmung erreichen – jede Meldung ist auch ein Signal an die Firmen, die dein Recht ignorieren.
umwelt-image umwelt-image umwelt-image

Ich will nur Werbung von Firmen, die ich mir selbst aussuche.*

Ja! Stoppt für mich jetzt die Werbeflut !





* Du sprichst über werbestopper.de Werbeverbote gegen alle bekannten Werbetreibenden für deine Region aus. Die Liste der Unternehmen wird laufend aktualisiert (durch unsere Erhebungen und Meldungen anderer Nutzer). Du kannst nach Anmeldung diese Liste jederzeit einsehen und nach deinen Wünschen verändern.